Ihre Herausforderung

Der Lebenszyklus von Hardware ist begrenzt. Wenn ein Rechner stillgelegt wird, ist seine Dokumentation für Revisionen dennoch interessant. Häufig können IT-Administratoren den Lifetime-Cycle einer Hardware-Ressource nur schlecht nachvollziehen. So entstehen massive Kosten, weil wiederverwertbare Hardware im Laufe entweder übersehen oder vergessen wird.

Revisionssichere Lifecycle-Dokumentation ist für viele Unternehmen, Behörden und öffentliche Einrichtungen wichtig. Viel zu häufig leiden darunter auch ein ordentliches Lizenzmanagement und die Softwareverteilung, die dadurch sicherer bzw. schneller gestaltet werden können.

Unsere Lösung

End-of-Life-Dokumentation für alle ACMP Clients

ACMP Retired Client umfasst die Möglichkeit Rechner aus ACMP heraus stillzulegen und revisionssicher zu dokumentieren. Mit ACMP Retired Clients bieten wir Ihnen die Möglichkeit, den Lifecycle eines Clients bis zur Verschrottung komplett zu dokumentieren und nachzuhalten.

Stillegen, Einlagern und Verschrotten – revisionssicher dokumentiert

Mit nur zwei Klicks können Sie einen Client in ACMP auf „Retired“ also „stillgelegt“ setzen. Mit dieser Aktion verschwinden die ausgewählten Clients aus ACMP und dem Lizenzmanagement und der Softwareverteilung.

Über gesonderte „Retired Clients“-Abfragen haben Sie weiterhin die Möglichkeit auf die wichtigsten Eckdaten dieser Clients zuzugreifen und Detailinformationen zu bearbeiten. Wurde ein Gerät beispielsweise eingelagert, so ist die Eintragung des Lagerplatzes weiterhin erforderlich. Erst bei einer endgültigen Verschrottung endet die Bearbeitbarkeit.

Wichtige Dokumente weiterhin am Client hinterlegen

ACMP Retired Clients bietet Ihnen die Möglichkeit auch für ausgemusterte und stillgelegte Geräte Dokumente wie Verschrottungsnachweis oder Reparaturbelege anzuhängen. Gleichzeitig haben Sie einen Überblick darüber, wo sich die Devices in welchem Status befinden.

Für „Retired Clients“ haben wir einen zusätzlichen Report in ACMP hinzugefügt. Dieser zeigt Ihnen die wichtigsten Hardwaredaten und das Datum der Stilllegung an. So können Sie ihre eingelagerten Client-Systeme schnell identifizieren und bei Bedarf wieder reaktivieren.

Neuaufnahme möglich

Einen einmal stillgelegten ACMP-Client kann der Administrator mit wenigen Mausklicks wieder aktivieren. Hierzu ist lediglich der Push eines neuen ACMP-Agenten mit einer neuen Client-ID erforderlich. Der Client erscheint anschließend wieder in allen Arbeitsbereichen von ACMP.

Kein Unterschied zwischen den Devices

Stilllegen können Sie alle im ACMP verfügbaren Devices. Hierzu zählen neben normalen Windows Clients und Servern auch Mobile Devices sowie Macs und Linux-PCs. Dies gilt selbstverständlich auch für manuell eingepflegte Devices.

Fordern Sie jetzt Ihr Angebot an

Der Lohn für die Einführung von ACMP ist eine effiziente Systemadministration, ein sauberes Lizenzmanagement, ein zentraler Datenpool mit allen relevanten Informationen und übergreifende Transparenz in allen Prozessen.

Thomas Bauer, IT-Leiter Landkreis Barnim

Früher wären wir persönlich herumgelaufen und hätten auf unseren 50 Citrix-Clients die neue Version eingespielt; nun konnten wir dies automatisiert und von zentraler Stelle aus erledigen.

Thomas Bauer, Stadtverwaltung Friedberg

Für mich war von vorne herein klar, dass nur eine ganzheitliche Lösung wirklich Sinn ergibt.

Michael Mrugowski, Teamleiter IT, schauinsland Reisen GmbH

Der größte Vorteil beim Client-Management ist die Zeitersparnis.

Thomas Nöh, IT-Mitarbeiter, aquatherm

Der Einstieg in die Materie wird leicht gemacht.

Tom Polten, IT-Leiter, Rieck Logisitk-Gruppe

Das integrierte System ist in der Praxis für alle Beteiligten von großem Vorteil, denn sie sparen sich damit viele Klicks, Zeit und Wege.

Lutz Berger, IT-Leiter, Stadtwerke Weimar

Mit den leistungsstarken Client Commands von ACMP haben wir noch viel Potential, weitere Bereiche unserer Systemadministration zu optimieren.

Peter Huber, Leiter BIT, Uni Witten/Herdecke

Mit ACMP von Aagon sind wir im Bereich Client Management jetzt ganz vorne mit dabei.

Ludwig Heyenga, EDV-Administration, Bau-ABC

Mit ihrem Funktionsumfang deckt die ACMP-Suite ein sehr breites Spektrum an Anwendungsfällen ab, von der Softwareverteilung über die Inventarisierung und die Automatisierung von Client-Vorgängen bis zum Helpdesk.

Stephan Witt, Head of IT and Quality Management, AviationPower GmbH

Bei der Windows 10 Migration war besonders das detaillierte Inventory in ACMP für uns hilfreich. Welche Clients sind mit Windows 10 kompatibel, welche Abteilungen sind bereits abgeschlossen und welche Clients benötigen besonderes Augenmerk bei der Migration aufgrund von spezieller Software.

Stefan Kötter, IT-Projektmanager, KRONE GmbH

Nach fast 10 Jahren Einsatz von ACMP sind wir nach wie vor überzeugt eine leistungsfähige und zukunftssichere Lösung für unser Clientmanagement im Einsatz zu haben.

Marc Andre Still, Leitung IT / Gebäudetechnik, Sinn Spezialuhren

ACMP hilft uns bereits seit mehr als 10 Jahren beim Managen von 3100 Clients an über 160 Standorten. Der Support ist immer sehr kompetent und engagiert.
Für uns ist ACMP die Eierlegende Wollmilchsau unter den Client Management Plattformen. Aagon war in allen Situation stets ein guter und zuverlässiger Partner.

Sven Funk, IT-Systemadministrator, HELLWEG Die Profi-Baumärkte GmbH & Co. KG

ACMP ist für uns mehr als nur ein Werkzeug! Mit diesem voll umfänglichen Client-Management-Werkzeugkasten halten wir unsere gesamte Client-Infrastruktur mit mehr als 900 Client- und Serversystemen seit dem Jahr 2005 auf Vordermann.
Von „A“ wie Active-Directory-Unterstützung bis „Z“ für zentrales Windows-Update-Management sind jegliche Bereiche zur Verwaltung unserer Systeme durch ACMP abgedeckt. Allein die enorme Zeit- und Kostenersparnis zusammen mit dem hervorragenden Herstellersupport, spielen eine entscheidende Rolle für die weitere gute Zusammenarbeit mit der Firma Aagon.

Mario Fritsche, IT-Projektleiter, Kreis Warendorf

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Vollständige Integration in ACMP
  • Revisionssichere Lifecycle-Dokumentation der Clients/li>
  • Clients werden bei Lizenzmanagement und Softwareverteilung nicht mehr berücksichtigt
  • Dokumente bleiben erhalten
  • Wichtige Daten und individuelle Felder können auch nach der Stilllegung bearbeitet werden
  • Wiederaufnahme der Clients in ACMP möglich
  • Stilllegung aller in ACMP vorhandenen Devices möglich

Unser Tipp

ACMP ist eine modulare Client Management Lösung. Wie Zahnräder greifen die unterschiedlichen ACMP-Module ineinander und bieten so einen ganzheitlichen Lösungsansatz für die täglichen Herausforderungen von IT-Abteilungen. Das bedeutet, dass sich durch die Kombination verschiedener Module beeindruckende Synergieeffekte für Ihre IT ergeben. 

ACMP Retired Clients ist perfekt in ACMP integriert und bietet Ihnen eine revisionssichere Lifecycle-Dokumentation. Es bezieht und liefert wichtige Informationen z. B. für das ACMP Asset Management, die ACMP App oder ACMP Lizenzmanagement und ACMP Desktop Automation.

ACMP App

Mobiler Zugriff auf
Ihre Assets

Mehr erfahren

ACMP AutoMATE

Routinearbeiten aufzeichnen und automatisieren

Mehr erfahren

ACMP Desktop Automation

Software verteilen und Routineaufgaben automatisieren

Mehr erfahren

ACMP Lizenzmanagement

Alle Softwarelizenzen im Griff

Mehr erfahren

Service & Support

Unsere Experten sind für Sie da

Mehr erfahren

Noch Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter oder vereinbaren Sie direkt einen Termin.

7 gute Gründe ACMP als Client Management Lösung einzusetzen

  • Über 20 Jahre Erfahrung im Client Management „Software made in Germany“ resultieren in Produkten aus der Praxis für die Praxis
  • Volle Flexibilität in der Anschaffung
  • Maßgeschneiderter Support
  • Volle Transparenz, welche IT-Mittel aktuell im Einsatz sind
  • Vermeidung von Schwachstellen und Sicherheitsrisiken
  • Webinare und andere Informations- und Weiterbildungsangebote für IT-Verantwortliche.
  • ACMP ist die führende Lösung im Techconsult Professional User Rating 2020 IT Operations

Es scheint, als wären Sie auf nicht auf der gewünschten Sprachversion dieser Website gelandet. Möchten Sie wechseln?

Zur Version